Unterricht

Unterrichts-
formen

Der Unterricht findet in wöchentlichen Einheiten zu 30, 45 oder 60 Minuten statt, wahlweise im Einzel- oder Gruppenunterricht.

Die Frage, ob Einzel- oder Gruppenunterricht sollte immer individuell nach Alter und Entwicklungsstand entschieden und auf die Bedürfnisse des Schülers abgestimmt werden.

Beide Unterrichtsformen haben ihren eigenen Wert.

Unterrichtsfach- und Form können jeweils zu Monatsbeginn gewechselt werden.

Gruppenunterricht

Der Gruppenunterricht fördert das soziale Lernen und das Miteinandermusizieren. Die Vorteile liegen u.a. in der gegenseitigen Motivation und dem Zusammenspiel. Das Lerntempo muss jedoch der Gesamtgruppe angepasst werden. Es dürfen keine Nachteile für einzelne Teilnehmer entstehen.

Einzelunterricht

Der Einzelunterricht ermöglicht eine bessere individuelle Förderung. Der Schüler genießt die alleinige Aufmerksamkeit des Lehrers, persönliche Wünsche können eher berücksichtigt werden. In Zusatzworkshops und regelmäßigen Auftrittsmöglichkeiten ermöglichen wir aber auch Schülern aus dem Einzelunterricht das Ensemblespiel, mit all seinen sozialen und motivierenden Chancen.

Instrumente:

Klavier & Keyboard

Gitarre & E-Gitarre

E-Bass

Ukulele

Schlagzeug

Weitere Angebote:

Gesang

Bandtraining

Kükenmusik

Senioren

Workshops

Räumlichkeiten

Wohlfühlfaktor muss stimmen!
  • familiäre und freundliche Atmosphäre
  • helle Unterrichtsräume und Aufenthaltsmöglichkeiten
  • Die Unterrichtsräume sind mit einem modernen, umfangreichen und vielseitigen Instrumentarium ausgestattet.
unterricht-01
unterricht-02
unterricht-03
unterricht-04

Liebe POWWOW SCHÜLER/INNEN, liebe Eltern,

es gibt leider keinen Ausweg: der Unterricht lässt sich aufgrund der allgemeinen Anordnung ab sofort in üblicher Weise nicht weiter durchführen. Wir schließen uns den Maßnahmen an und schließen POWWOW Music - House vorerst bis zum 02. April 2020 und hoffen, dass es bis zum Ende der Osterferien dann in irgendeiner Form eine Tendenz gibt, die weitere längerfristige Wege und Planungen ermöglicht.

Aber Kontaktverbot heißt ja nicht Musikverbot. Wir denken über alternative Unterrichtsangebote und Praktiziermöglichkeiten nach, die gerade jetzt in Zeiten der sozialen Isoliertheit eine besondere Rolle spielen .

Wir wünschen euch allen gesunde und kreative Zeiten und hoffen auf baldige erfreuliche Nachrichten. Bleibt zu Hause, nutzt die ZEIT sinnvoll und DAS ist sie am Instrument zu 99% immer! Gebt Konzerte, auch Hund, Hamster und Goldfisch mögen Musik sehr gerne :-)

Und vom Balkon spielen oder singen ist sowieso super. Haltet zusammen, wir melden uns.

Bis dahin,
Alles Gute Kerstin Jackson und das POWWOW Team

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen