Die Schule

Über Powwow

Im POWWOW Music-House geht es bunt und vielfältig zu.

Unsere Arbeit ist geprägt von der Freude im Umgang mit Musik. Wenn es gelingt, Freude an der Musik zu wecken, führt das auf spielerische Weise zu guten Leistungen. Wir wollen unseren SchülerInnen helfen, ihre eigene Musik zu entdecken und sie ermutigen, gemeinsam mit anderen Musik zu machen.

Ob im Einzelunterricht oder mit anderen zusammen in unseren Ensembles oder Rockbands, ob für die hobbymässige Hausmusik oder professionelle Richtungen, unsere Dozenten bieten ein modernes individuell abgestimmtes Unterrichtsangebot nach Deinen Wünschen und Möglichkeiten.

Jeder Schüler erhält, gemäß seines Alters und Leistungsstandes, Unterricht, der in erster Linie Spaß machen soll und persönliche Vorlieben berücksichtigt.

Powwow - seit über 20 Jahren!

POWWOW Music-House wurde 1997 als private Musikschule von Kerstin Jackson gegründet.

Im ersten Jahr wurde in zwei Unterrichtsräumen im Gewerbegebiet "Löhnberger Hütte" in Löhnberg unterrichtet. Aus Platzmangel zogen wir im Oktober 1998 nach Niedershausen in ein ehemaliges Ausflugslokal. Mitten im Grünen in ruhiger und idyllischer Lage, schien es bestens geeignet, das neue POWWOW Music-House zu werden. Zum Musizieren ein optimaler Platz!

Zahlreiche kostenfreie Parkplätze stehen direkt vor der Musikschlue zur Verfügung!

Videos

Fotos

schule-01
schule-02
schule-03
schule-04
schule-05
schule-06
schule-07
schule-08
schule-09
schule-10
schule-11
schule-12

Unser Unterrichts-
konzept

Individuell & spielerisch lernen

Das Unterrichtsprogramm kann nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen zusammengestellt werden. Kinder lernen ihr Instrument auf spielerische Weise mit altersgemäßem Unterrichtsmaterial. Stilistisch gibt es keine Grenzen (Klassik, Folk, Jazz, Pop, Rock, Blues). Wir verfolgen das Ziel, jedem Schüler eine qualifizierte Ausbildung am Instrument mit progressiven Methoden zu ermöglichen. Es gilt die jeweiligen Interessen und Ziele der Schüler zu erkennen und jedem Schüler individuelle und optimale Förderung an seinem Instrument zu ermöglichen.

So vermitteln wir den Schülern, die ihre Musikausübung ausschließlich als Freizeitbeschäftigung verstehen, die nötigen Kenntnisse, um ihre Ziele als Hobbymusiker zu verwirklichen. Anderseits werden professionell ambitionierte Schüler, die einen Musikberuf anstreben auf ein Berufsstudium vorbereitet. 

An wen richtet sich Powwow?

Das Unterrichtsangebot richtet sich gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersgruppen, gleichgültig ob Anfänger, Fortgeschrittene, Hobbymusiker und angehende Profis. Ob einfach nur aus Spaß an der Musik oder weil man vielleicht sogar Musik zu seinem Beruf machen möchte - in jedem Fall ist ein motivierender und anspruchsvoller Instrumentalunterricht der Schlüssel zur Musik - nur beides erhält langfristig die Freude am eigenen Musizieren.

Die Musik ist eine der schönsten Arten, sich auszudrücken und anderen Menschen Freude zu bereiten. Ob im Einzel- oder Gruppenunterricht, Musizieren fördert das soziale Verhalten und das gemeinsame Miteinander, die Konzentrations- und Lernfähigkeit, sowie die Emotionalität.

In regelmäßigen Abständen finden Vorspiele und Konzerte statt, bei denen die kleinen und großen Musiker ihr Können mit viel Freude und Begeisterung unter Beweis stellen.

Wenn unser Unterrichtsangebot dein Interesse geweckt haben sollte, würden wir uns freuen, dich zu einer kostenlosen und unverbindlichen Probestunde einladen zu dürfen. Ob groß oder klein, jeder Musikinteressierte ist herzlich willkommen!

Info für Eltern

Unterstützung zu Hause

Eltern/Familie bzw. die häusliche Umgebung prägen das musikalische Verhalten weitaus mehr, als dies eine Unterrichtsstunde in der Woche tun kann.

Einfach gesagt: je mehr Höreindrücke, z.B. Musik aus unterschiedlichsten Stilrichtungen und Kulturkreisen das Kind bekommt, umso besser.

Auch der Besuch musikalischer Veranstaltungen (Kindermusicals, Theater, Konzerte etc.) ist sehr ratsam.

Wenn die Kinder spüren, dass auch außerhalb der Musikschule „ihre“ Musik ernst genommen wird, erhöht dies natürlich die Motivation und gibt Selbstvertrauen.

So können Lieder und Spiele aus dem Unterricht im Familienkreis (z.B. beim Kindergeburtstag gesungen oder gespielt werden und somit die Verbindung von Musikunterricht und Elternhaus vertiefen. Dies sollte jedoch immer Spaß machen und nicht als Übung angesehen werden.

Falscher Ehrgeiz der Eltern erzielt die gegenteilige Wirkung.

Wir sind Mitglied im Bundesverband der freien Musikschulen (bdfm)

Seit Dezember 2005 ist POWWOW als zertifiziertes Mitglied im Bundesverband der freien Musikschulen (bdfm) aufgenommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen